Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ansatzkonzentrat CRFs A "Silber" (100 ml Konzentrat für 1 l Anlaufschutzbad)

Made in Germany
Laborgeprüfte Rostoffe
Anlaufschutzbad CRFg (1 Liter) von MYCHEM.CH Schweiz für Gewerbe und Private
weitere Bilder:
Staffelpreise
ab 1 Stk.
CHF 19.50
ab 2 Stk.
CHF 18.92
ab 3 Stk.
CHF 18.72
ab 5 Stk.
CHF 18.53
Preis
 
CHF 19.50*
1 Flasche (100ml)
* MwSt. befreit versandkostenfrei (Schweiz)
Menge / Ausführung
Gesamtsumme:
Stückpreis:
Grundpreis:
Lieferzeit
Lieferzeit: 1-2 Tage
Beschreibung

Ansatzkonzentrat CRFs A "Silber" (100 ml Konzentrat für 1 l Anlaufschutzbad)

Artikel Nummer 81012137

Kurzübersicht

100ml Ansatzkonzentrat für 1 Liter Mittel zum Schutz von Silber.

Details

Das Produkt CRFg ist ein lösemittelfreier Anlaufschutz, der das Aussehen des Goldes nicht verändert.
Bei diesem Prozess bildet sich ein Schutzfilm, der chemisch isolierend sowie schmutz- und wasserabweisend wirkt.

Lieferformen

Anlaufschutzbad CRFs (1l gebrauchsfertig)
Ansatzkonzentrat CRFs A (Konz. Literweise)
Ansatzkonzentrat CRFs A (100ml Konz. f. 1 l Bad)
Art.-Nr. 81012138
Art.-Nr. 81012136
Art.-Nr. 81012137
 
Ausrüstung

 

Wannenmaterial PP, PPH, PVC, PE oder Edelstahl
Badfiltrierung nicht erforderlich
Warenbewegung
ab > 10 l Badvolumen erforderlich,
um eine lokale Erhitzung über 68 °C zu vermeiden
Luft-Absaugung empfohlen
Heizungselement PTFE oder Quarzglas
Arbeitsparameter
Badtemperatur 60 - 65°C
Expositionszeit 1 - 5 Minuten
Badansatz

Badchemikalien für 1 l Anlaufschutzbad CRFs A
- 100 ml Ansatzkonzentrat CRFs A
- 900 ml Entionisiertes Wasser (< 10µS/cm)

Vorgehensweise:
Ein sorgfältig gereinigter Badbehälter wird zu 2/3 mit entionisiertem Wasser gefüllt und das Wasser auf 50 °C erhitzt.
Das in Flaschen gelieferte Ansatzkonzentrat CRFs A wird in der Flasche in einem Wasserbad auf 50 °C erhitzt und gut geschüttelt.
Anschließend wird es unter ständigem Rühren in das vorgewärmte Wasser im Badbehälter gegeben.
Der Behälterwird bis zum Endvolumen mit entionisiertem Wasser aufgefüllt und gut durchmischt.
Vor dem Gebrauch sollte die Badtemperatur überprüft werden.

Badkontrolle und Regenerierung
Etwaige Verdunstungsverluste können mit entionisiertem Wasser ausgeglichen werden.
Das Bad sollte im 14-tägigen Rhythmus ergänzt werden.
Zur Ergänzung werden 25 ml Ansatzkonzentrat CRFs je 1 l Bad zugegeben.
Die Ergänzungslösung muss mit der Flasche im Wasserbad vor der Zugabe auf 50 °C erhitzt werden.
Des Weiteren wird eine regelmäßige Kontrolle des pH-Wertes empfohlen, da ab einem pH-Wert > 8 ein Neuansatz erforderlich ist.
Prozessübersicht
Für eine optimale Wirkung des Verfahrens sollte die Ware frisch versilbert und nicht entfettet sein.
Falls die Schicht doch gereinigt werden muss, sollte dies in einem Ultraschhallbad mit dem Ultraschallreinigungsmittel ULTRA CLEAN
und einer zusätzlichen Dekapierung in dem Dekapierbad S oder in 10%iger Schwefelsäure durchgeführt werden.

Prozessablauf

1. Tauchen im Anlaufschutzbad CRFs (60–65 °C, 3–5 min)
2. Warmspüle (in entionisiertem Wasser, 60 °C, 1 min)
3 Standspüle
4. Standspüle
5. Fliessspüle oder entionisiertes Wasser
6. Trocknen (mit Heißluft, ca. 60 °C)

Spülen: Bei Einzelteilen kann das Spülen auf den Vorgang Nr. 2 verkürzt werden.

Zusatzinformation

- Berufliche und Gewerbliche Verwender
(bitte Sicherheitsdatenblatt konsultieren)
- Heimwerker / Hobby
(erhalten Informationen über Schutzmassnahmen und Entsorgung)
 ☎️ persönliche Beratung 0900 66 77 99 MYCHEM-Fachmann in D,E,F,I
1. Minute gratis, dann Fr. 2.50/min.
  Anwendungsblatt
  Sicherheitsdatenblatt 
wir nehmen Kleinmengen von Privaten unentgeltlich zurück
 

MYCHEM GmbH vertritt in der Schweiz Chemie, Geräte und Lote von Heimerle + Meule GmbH, D-Pforzheim  Logo Heimerle + Meule

Informationen
Zubehör
Bewertungen
Frage zum Produkt
Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
Beschreibung
Informationen
Zubehör
Bewertungen
Frage zum Produkt

Ansatzkonzentrat CRFs A "Silber" (100 ml Konzentrat für 1 l Anlaufschutzbad)

Artikel Nummer 81012137

Kurzübersicht

100ml Ansatzkonzentrat für 1 Liter Mittel zum Schutz von Silber.

Details

Das Produkt CRFg ist ein lösemittelfreier Anlaufschutz, der das Aussehen des Goldes nicht verändert.
Bei diesem Prozess bildet sich ein Schutzfilm, der chemisch isolierend sowie schmutz- und wasserabweisend wirkt.

Lieferformen

Anlaufschutzbad CRFs (1l gebrauchsfertig)
Ansatzkonzentrat CRFs A (Konz. Literweise)
Ansatzkonzentrat CRFs A (100ml Konz. f. 1 l Bad)
Art.-Nr. 81012138
Art.-Nr. 81012136
Art.-Nr. 81012137
 
Ausrüstung

 

Wannenmaterial PP, PPH, PVC, PE oder Edelstahl
Badfiltrierung nicht erforderlich
Warenbewegung
ab > 10 l Badvolumen erforderlich,
um eine lokale Erhitzung über 68 °C zu vermeiden
Luft-Absaugung empfohlen
Heizungselement PTFE oder Quarzglas
Arbeitsparameter
Badtemperatur 60 - 65°C
Expositionszeit 1 - 5 Minuten
Badansatz

Badchemikalien für 1 l Anlaufschutzbad CRFs A
- 100 ml Ansatzkonzentrat CRFs A
- 900 ml Entionisiertes Wasser (< 10µS/cm)

Vorgehensweise:
Ein sorgfältig gereinigter Badbehälter wird zu 2/3 mit entionisiertem Wasser gefüllt und das Wasser auf 50 °C erhitzt.
Das in Flaschen gelieferte Ansatzkonzentrat CRFs A wird in der Flasche in einem Wasserbad auf 50 °C erhitzt und gut geschüttelt.
Anschließend wird es unter ständigem Rühren in das vorgewärmte Wasser im Badbehälter gegeben.
Der Behälterwird bis zum Endvolumen mit entionisiertem Wasser aufgefüllt und gut durchmischt.
Vor dem Gebrauch sollte die Badtemperatur überprüft werden.

Badkontrolle und Regenerierung
Etwaige Verdunstungsverluste können mit entionisiertem Wasser ausgeglichen werden.
Das Bad sollte im 14-tägigen Rhythmus ergänzt werden.
Zur Ergänzung werden 25 ml Ansatzkonzentrat CRFs je 1 l Bad zugegeben.
Die Ergänzungslösung muss mit der Flasche im Wasserbad vor der Zugabe auf 50 °C erhitzt werden.
Des Weiteren wird eine regelmäßige Kontrolle des pH-Wertes empfohlen, da ab einem pH-Wert > 8 ein Neuansatz erforderlich ist.
Prozessübersicht
Für eine optimale Wirkung des Verfahrens sollte die Ware frisch versilbert und nicht entfettet sein.
Falls die Schicht doch gereinigt werden muss, sollte dies in einem Ultraschhallbad mit dem Ultraschallreinigungsmittel ULTRA CLEAN
und einer zusätzlichen Dekapierung in dem Dekapierbad S oder in 10%iger Schwefelsäure durchgeführt werden.

Prozessablauf

1. Tauchen im Anlaufschutzbad CRFs (60–65 °C, 3–5 min)
2. Warmspüle (in entionisiertem Wasser, 60 °C, 1 min)
3 Standspüle
4. Standspüle
5. Fliessspüle oder entionisiertes Wasser
6. Trocknen (mit Heißluft, ca. 60 °C)

Spülen: Bei Einzelteilen kann das Spülen auf den Vorgang Nr. 2 verkürzt werden.

Zusatzinformation

- Berufliche und Gewerbliche Verwender
(bitte Sicherheitsdatenblatt konsultieren)
- Heimwerker / Hobby
(erhalten Informationen über Schutzmassnahmen und Entsorgung)
 ☎️ persönliche Beratung 0900 66 77 99 MYCHEM-Fachmann in D,E,F,I
1. Minute gratis, dann Fr. 2.50/min.
  Anwendungsblatt
  Sicherheitsdatenblatt 
wir nehmen Kleinmengen von Privaten unentgeltlich zurück
 

MYCHEM GmbH vertritt in der Schweiz Chemie, Geräte und Lote von Heimerle + Meule GmbH, D-Pforzheim  Logo Heimerle + Meule

Haben Sie eine Frage zu diesem Produkt?
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Frage:
'; var reCpatchaCallback = function() { grecaptcha.render('reCaptcha1', { 'sitekey' : sitekey }); grecaptcha.render('reCaptcha2', { 'sitekey' : sitekey }); }